Messtelle

Baustrom, temporäre Anlagen

Für Baustellen, Veranstaltungen etc. können Sie elektrische Energie über einen Anschluss mit Messeinrichtung aus dem Niederspannungsnetz der EWR GmbH entnehmen. Die Entnahme von elektrischer Energie darf grundsätzlich nur über Messeinrichtungen und Stromwandler der EWR GmbH erfolgen.

Es ist zwingend notwendig den Antrag komplett ausgefüllt, vom Anschlussnutzer (Kunden) und eventuell vom abweichenden Auftraggeber (Rechnungsempfänger) unterschrieben und vom beantragenden Installateur abgestempelt und unterschrieben einzureichen.

Die Gesamtleistung, der Gleichzeitigkeitsfaktor und die daraus resultierende gleichzeitig benötige Leistung muss angegeben werden und alle notwendigen Datenblätter zu anmeldepflichtigen Geräten sind mit der Antragstellung einzureichen.

Unvollständig eingereichte Anträge werden nicht bearbeitet.

Gewünschter Anschlusspunkt und Bereitstellungstermin sind berücksichtigt.

Für die Freigabe durch die EWR müssen mindestens 3 - 4 Wochen eingeplant werden.