Messtelle

Befundprüfung

Gemäß § 32 der Eichordnung (EO) kann von jedem, der ein begründetes Interesse an der Messrichtigkeit eines Messgerätes hat, eine Befundprüfung, bei einem Eichamt oder einer staatlich anerkannten Prüfstelle beantragt werden.
Bei dieser Prüfung wird festgestellt, ob das Messgerät den eichrechtlichen Vorschriften entspricht.
Die Prüfung ist gemäß § 11 der Eichkostenverordnung (Eich/BeglKostO) kostenpflichtig.
Kostenträger der Befundprüfung ist der Antragsteller, sollte die Befundprüfung positiv ausfallen ist der Messstellenbetreiber der Kostenträger.