Messtelle

Eichrechtliche Informationen

Eichpflicht

Nach § 2 des Gesetzes über das Mess- und Eichwesen (Eichgesetz) müssen Elektrizitätszähler geeicht sein, wenn sie im geschäftlichen Verkehr verwendet oder bereitgehalten werden. Geschäftlicher Verkehr im Sinne des Eichgesetzes ist u. a. die Abrechnung von Energie mit Hilfe von Zählern z.B. zwischen

Benötigen Sie weitere Informationen?

(ehemals Eichverwaltung NRW) hat im Sinne des Verbraucherschutzes die traditionelle Aufgabe, den Bürger vor den vielfältigen Auswirkungen falscher Messergebnisse zu schützen.

Durch die Messgeräteeichung sowie die vom Gesetzgeber vorgesehenen Überwachungen und Kontrollen an geeichten Messgeräten schaffen die Eichämter ein Vertrauensklima zwischen Verbraucher und Handel. So kann sich der Verbraucher bei richtiger Verwendung geeichter Messgeräte darauf verlassen, dass er nicht übervorteilt wird.

das nationale Metrologieinstitut, ist eine wissenschaftlich-technische Bundesbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWI)

Die Arbeitsgemeinschaft Mess- und Eichwesen ist das Koordinierungsorgan der Eichaufsichtsbehörden der 16 Bundesländer. Sie unterhält eine Geschäftsstelle, der Vorsitz wechselt alle zwei Jahre.